Exhibition

Juliane Tübke - Weathering at Prater Digital

19.08. – 12.09.2021

In ihren Arbeiten untersucht Juliane Tübke das wechselseitige Verhältnis zwischen menschlichen und nichtmenschlichen Akteur*innen mittels Fotografie, Zeichnung und Text. Besondere Aufmerksamkeit schenkt sie dabei Oberflächen, die sie als Archive versteht, in denen es zu forschen gilt.

In ihrem Langzeitprojekt Weathering fragt Tübke nach dem Einfluss von Wetter/Wasser auf Menschen und ihre Umgebung. Seit 2019 interviewt sie hierfür Personen aus der Hafenstadt Kochi (Kerala, Indien), wo sie das Projekt vor zwei Jahren begonnen hat. Die Interviews bilden die Grundlage der Website Weathering With Me, die sie nun in den Ausstellungsräumen von Prater Digital umgesetzt hat.

Evening Conversation with Juliane Tübke at Prater Digital

Evening Conversation with Juliane Tübke at Prater Digital

Juliane Tübke

studied art history in a global context at the Freie Universität Berlin before transferring to the Berlin University of the Arts. In 2018, she completed her studies with Prof. Monica Bonvicini there and was subsequently awarded the President’s Prize of the UdK Berlin. For her mostly site-specific projects, she has been invited to international residencies such as most recently the 2019 bangaloREsidency in India (Goethe-Institut). Tübke’s work has been shown in numerous exhibitions, including Kunstraum Kreuzberg/Bethanien (2020), Haus am Lützowplatz in Berlin (2019), and Pepper House/Kochi Biennale Foundation in India (2019). The artist lives and works in Berlin.